Liebe Kinder und werte Eltern,

es dauert nicht mehr lange und wir spüren die wundersame Zeit des Advents. Seit Wochen können wir in den Supermärkten und Geschäften weihnachtliche Angebote erblicken. Wie schön wäre es aber, ein wenig von den materiellen Dingen wegzukommen- dafür die zwischenmenschlichen Beziehungen zu stärken und auszubauen. Nette Grüße oder liebe Worte kosten nichts und sind doch so wertvoll. Besonders in der Corona- Pandemie sollten wir auf uns und unsere Mitmenschen achten. Machen Sie es sich und Ihrer Familie gemütlich zu Hause und besinnen wir uns gemeinsam auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

In unserem Schulhaus und in den Klassenräumen ist weihnachtliche Vorfreude eingezogen.

Bleiben oder werden Sie gesund!

 

Sibylle Konvalinka und das Team der GS „Max Lingner“

 

 

1. Advent

 Advent, das ist die stille Zeit,

die Tage schnell verrinnen.

Das Fest der Liebe ist nicht weit,

fangt an euch zu besinnen.

(Verfasser unbekannt)

 

2. Advent

Es gab wohl manchmal Zank und Streit-

ihr habt euch nicht vertragen,

vergesst das jetzt und seid bereit,

euch wieder zu vertragen

(Verfasser unbekannt)

 

3. Advent

Denkt nicht nur an das eigene Glück.

Du solltest danach streben,

und anderen Menschen auch ein Stück

von deiner Liebe geben.

(Verfasser unbekannt)

 

4. Advent

 Der eine wünscht sich Ruhm und Geld,

 die Wünsche sind verschieden.

 Ich wünsche für die ganze Welt

 nur Einigkeit und Frieden.

 (Verfasser unbekannt)

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern ein gesundes, farbenfrohes und erfolgreiches Schuljahr.

 

Team der Maxe